VEREINNEUES LED-LICHT BEIM FCE

3. November 2021
BMUB_NKI_Gefoerdert_RGB_DE_2020_quer

Der FC Eitting führt eine Sanierung der Flutlichtbeleuchtung durch. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Der Zuwendungsbescheid vom Projektträger Jülich hat das Förderkennzeichen „03K15659“ und eine Laufzeit vom 01.03.2021 bis zum 28.02.2022. Durch die Umstellung auf LED-Beleuchtung spart der FC Eitting 60 % seines bisherigen Strombebedarfs bei der Flutlichtbeleuchtung des Trainingsplatzes und leistet so einen Beitrag zum Klimaschutz.

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

MIA SAN EITTING DU AUCH?

FC EITTING

St.-Lantpert-Str. 22
85462 Eitting
info@fceitting.de

SOCIAL MEDIA